Fotografische Arbeiten
seit 1972 Einzelfotografien
1973–77 einige Fotomontagen
1975–79 Zivilisierte Landschaften (überwiegend Deutschland)
ein Zyklus von etwa 45 Fotografien, unterschiedliche Formate,
weitgehend veröffentlicht in dem Buch "Unsere Landschaften".
Text
1981 Wurst
eine Serie von 9 negativ beschrifteten Fotografien, auf 30 x 40 cm.
(veröffentlicht als Plakat)
1976–87 Räume oder Das museale Zeitalter
(verschiedene Städte Europas)
ein Zyklus von 20 Fotografien, auf 30 x 40 cm, mit einem Essay gleichen Titels. (veröffentlicht als Buch)
Text
1982 Ich ist Ihr – Ein Versuch über den Subjekteffekt
eine Serie von 25 Selbstinszenierungen, auf 30 x 40 cm.
(veröffentlicht auf Mikrofiche)
1982 Reinhard Matz: Unikat
Fotoaktion anläßlich eines Treffens deutscher Autorenfotografen.
1982/83 Hat der Paranoiker doch recht?
vier Tableaux mit je vier Fotografien, 200 x 130 cm.
1983 Die sich auflösende Frage. Für Charles Ives (USA/Köln)
50 Farbreproduktionen auf fünf Tableaux, 122 x 430 cm.
1984 Versuche, die Einfunktionalität der Gabel zu überwinden.
Tableau–Triptychon, 100 x 237 cm.
(veröffentlicht in European Photography Nr. 21)
1984 Zur Wiederaufnahme des Bilderstreits
Einzelobjekt, Farbe, 215 x 80 cm plus Rahmen.
1985-87 Beschwörungsgesten
ein Zyklus von 14 Schwarz/weiß- und Farbgroßfotografien.
(veröffentlicht als Ausstellungsdokumentation)
Text
1987-1992 Vergegenwärtigen.
Die deutschen Konzentrationslager nach 50 Jahren
(Europa)
ein Zyklus von etwa 200 Fotografien, auf 18 x 24 cm.
(weitgehend veröffentlicht als Wanderausstellung und
Buch unter dem Titel "Die unsichtbaren Lager")
Text
1992/94 Tabula rasa. Freiflächen unter dem Potsdamer Platz (Berlin)
eine Serie von 10 Schwarz/weiß-Fotografien gefundener Bilder,
je 18 x 30 cm auf Aluminium gezogen.
seit 1992 Arbeiten für die Kölner Dombauverwaltung
1994 /96 Fahrt in den Tag, Fahrt in die Nacht(Hamburg)
eine Serie von ca. 40 Schwarz/weiß-Fotografien auf 30 x 40 cm.
Text
1983/1995 Double your Fun
1995-2000 Verspielt. Fotografien für Kinder
Farbfotografien auf Leuchtkästen, Buchprojekt,
(Adaption von Edward Steichens: The First Picture Book, New York 1930)
Text
1994/2000 Wunderbären Zwei Fotografien
1998 134 Minuten. Kyoto – Tokio
Eine KB-Farb-Aufnahme aus dem Zugfenster pro Minute Fahrzeit
seit 1998 diverse Rollbilder
farbige Laser-Belichtungen zeitlicher Abläufe,
(begonnen in Japan)
2001-05 Fassade.Köln
ein Werkzusammenhang farbiger Digitalaufnahmen auf 15 x 21 cm
(unfertig) - Textauszug

2003

Ägyptenreise 2003
Ca. 100 Digitalaufnahmen
2006 From Hollywood to Hollywood
mit Hildegard Stocksiefen,
Fahrt von der Ost- zur Westküste, jede Viertelstunde ein Digitalfoto
zu acht Tagesabläufen montiert
2006 ff Niederländische Landschaften
gescante Ektachrome für pigmentierte Inkjetdrucke, unfertig
2007 ff Historische Blätter
Bildertbleaux zu historischen Orten und Ereignissen, pigmentierte Inkjetdrucke auf 84 x 60 cm
2007 Die Siedlung Dessau-Törten: 80 Jahre danach: Das Verschwinden der Revolution durch die Renovierung
Digitalaufnahmen aller 314 Häuser der Siedlung, die 1926-28 von Walter Gropius entworfen wurden, auf 30 x 21 cm.
1982/ 2007 Schule der Sinne
Fünf S/ W - Fotografien, pigmentierte Inkjetdrucke 84 x 59,4 cm
2008 Eine Reise durch China am Schwanz des Winters
ca. 150 Digitalaufnahmen für Monitorpräsentation